Allgemein,  Kinderkram

Trauung + Taufe = Traufe

Wie die Zeit vergeht. Heute vor zwei Jahren haben wir unsere Traufe gefeiert. Eine wunderschöne Familienfeier – ganz festlich und speziell. Als Phreak und ich vor 7 Jahren standesamtlich geheiratet haben, war uns immer klar, dass wir noch einmal kirchlich heiraten möchten. Aber der Alltag hatte uns fest im Griff und zwischenzeitlich hatte ich immer wieder Phasen: Mit Kindern noch kirchlich heiraten? Ist das nicht albern? NEIN! Das ist es definitiv nicht. Es war ein ganz besonderer Tag und zwar für unsere gesamte Familie. Denn wir haben nicht nur kirchlich geheiratet, sondern unsere Kinder wurden gleichzeitig getauft.

 

Komm wir feiern eine TRAUFE

Egal wie alt man ist. Egal wie lange du mit deinem Partner zusammen lebst. Wenn der große Tag bevor steht, bist du nervös. All die Wochen der Planung, all die Überlegungen, Ideen, Umsetzungen… und plötzlich standen little Ne und ich vor der Kirche in unseren Kleidern. Mein Herz hüpfte vor Freude, als ich die beiden wichtigsten Männer in meinem Leben sah, wie sie auf uns warteten.

 

traufe_ankunft

Die Gäste warteten währendessen in der Kirche auf uns. Unser Pfarrer erklärte uns noch einmal den Ablauf und little Ne lugte mit einem Hauch Verunsicherung zu den Gästen. Wir wollten während unserer Traufe immer wieder kindliche Elemente einbringen. Denn es war nicht nur das Fest für uns Eltern, sondern auch ein großer Tag für unsere Kinder. Wir fanden es wichtig, dass nicht nur ein Ehepaar in die Kirche kommt, sondern auch die Täuflinge eine große Rolle hatten. So kam es, dass Phreak mit little Ne in die Kirche trat und Big Lu mich in die Kirche führte.  Und das alles zu der Melodie von Disneys Die Schöne und das Biest. Wunderschön! Die Kinder erkannten die Melodie und wussten sofort was nun passierte.

Traufe

Auch den Gottesdienst haben wir versucht kindlich zu gestalten. Wir hatten einen netten Pfarrer, der auch bekannte Lieder für die Kinder spielen konnte. So wurde z. B. das Lied Er hält die Welt in seiner Hand von unserem Pfarrer mit seiner Gitarre begleitet. Eine lockere und kindgerechte Stimmung in der Kirche ist nicht selbstverständlich. Doch durch bekannte Lieder, die auch die Kinder mitsingen konnten haben wir solch eine Stimmung erreicht. Die Kinder mussten auch nicht die gesamte Zeit still auf ihrem Platz sitzen. Weder unsere Kinder, noch die Kinder unserer Gäste.

 

traufe_kirche

Ein Nachmittag für die Täuflinge

Nach der Kirche sind alle zum Lokal gefahren (wir hatten einen kurzen Zwischenstopp für ein paar schöne Fotos). Dort saßen wir auf einer schönen Terrasse am Wasser. Die Kinder konnten es sich bei den Erwachsenen bequem machen oder sich etwas auspowern mit Bobby Car und Co. Kurz nach unserer Ankunft kam auch schon unser Ehrengast für die Kinder. 😉 Ein netter Clown-Zauberer, der nicht nur die Kinder unterhielt. Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß. Und jaaaaaa…ich als Braut war auch hin und weg.

traufe

Die Überraschung war auf jeden Fall ein voller Erfolg, wie man an Big Lu sehen konnte. Er hatte großen Spaß, der sich auf alle Gäste übertrug. Es war schön zu sehen, wie unser schüchterner, kleiner Mann aufblühte.

img_2637

traufe_spass

Eine Party mit Kindern?

Gegen Abend ging es dann in das Lokal. Wir haben hier bewusst auf eine große Tanzfläche verzichtet. Phreak und ich sind keine großen Tänzer und eine Hochzeit mit DJ und Tanz hätte nicht zu uns gepasst. Als Alternative gab es viele lustige Spiele, von unseren Trauzeugen und den Paten organisiert. Auf den Tischen lagen Rätselspiele aus, die für rauchende Köpfe sorgten. Unser Gästebuch war wie ein Freundebuch aus einem Kindergarten aufgebaut. Auch das beschäftigte unsere Gäste und sie hatten sichtlich Spaß beim Eintragen *g*

unsere_traufe_dekoration2

Zu später Stunde wurden Leuchtstäbe verteilt und es folgte unser Brauttanz. Hier haben wir unsere Kinder bewusst nicht eingebunden. Big Lu und little Ne sind eher schüchtern und mögen keine großen Auftritte. Also mussten Mama und Papa einspringen. Unser Tanz begann mit einem klassischen Walzer gefolgt von Moonwalk, Cotton Eye Joe, Hands up und vielen weiteren lustigen Tänzen. Alles in einem eigenen Remix zusammengestellt. Eine Überraschung für unsere Gäste, die uns vorher noch nie tanzen haben sehen *lach*

unsere_traufe_tanz

Bei uns gab es die Torte als Nachtisch zu einem späteren Zeitpunkt. Wir  hatten uns für verschiedene Törtchen entschieden. Rosa Erdbeertörtchen standen für unsere little Ne. Leckere Schokotörtchen hatte Big Lu sich als Tauftörtchen ausgesucht und weiße Champagnertörtchen standen für unsere kirchliche Trauung. Das klassische Anschneiden der Torte wollten wir uns aber nicht nehmen lassen, weshalb wir eine kleine Torte zum Anschneiden hatten. Diese wurde auf Wunsch von Big Lu (wir waren erstaunt, dass er solange wach blieb) mit einem Luftballonschwert geschnitten 😉 Dazu lief noch das Lied Sei hier Gast aus Die Schöne und das Biest und alle Kinder waren aus dem Häuschen. Immer wenn ein Lied gespielt wurde, welches die Kinder kannten, tanzten sie und alberten herum.

traufe_torte

 

Während der ganzen Feier am Abend, schlief unsere litlle Ne in ihrem Schlafsack. Mit einem Babyphone, das von der Tante gut bewacht wurde, klappte das ganz wunderbar.

littlene_schlaeft

Als wir unsere Traufe planten, wollten wir bei unserer Feier ein klares Ende setzen. Zum einen, weil unsere Kinder nicht bis am frühen Morgen feiern konnten und zum anderen, weil wir nicht wollten, dass sich unsere Feier nach und nach auflöste. Deshalb beschlossen wir, unseren Gästen einen kleinen Ablauf zukommen zu lassen.
Das Ende unserer Feier wurde mit einer Überraschung für die Braut (also mich) eingeläutet. 🙂
Plötzlich stand ich in einem menschenleeren Raum. Alle Gäste weg, nur wir vier waren noch da. Wir gingen zusammen nach draußen und all unsere Gäste standen Spalier mit Wunderkerzen in der Hand. Es war so schön. Am Ende des Ganges flammte ein Herz vor uns auf. Ich hab vor Freude geweint und es war das perfekte Ende eines perfekten Tages!

brennendes_herz_traufe

 

Heute kann ich meine Zweifel, die ich vor 2 Jahren hatte nicht mehr verstehen. Eine Taufe mit einer Hochzeit zu verbinden und damit das ultimative Familienfest zu erschaffen ist eine wunderschöne Idee. Da unsere Kinder auch beide ein wenig größer waren, teilen wir diese Erinnerung nun mit ihnen. Eine Erinnerung, die uns als Familie zusammenschweißt. Eine Erinnerung, die bei uns allen ein Lächeln auf das Gesicht zaubert.

Liebe Grüße
NeLuMum

unsere_traufe_familienfest

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.